Angeln in der Nähe der Stadt Arkösund in Schweden

Ein Artikel über das Angeln in Schweden, genauer in der Nähe der Stadt Arkösund – Fische, Tipps, Ratschläge, Fotos und Videos.

Zwei Kilometer westlich von der kleinen Stadt Arkösund finden sie viele Angelhäuschen, welche genau für Sportangler konzipiert sind, welche hier in den Urlaub kommen. Arkösund ist wie ein Tor für die Boote, welche von der Ostsee in die Buchten Braviken bis in die Stadt Norrköping fahren. Neben den Booten kommen natürlich auch Heringe hierher, welch leckere Nahrung für die Hechte und Barsche sind. Arkösund ist ein idealer Platz für einen gemeinsamen Familienurlaub. Falls ihr eine Gruppe nur von Anglern seid, würde ich euch ruhigere Stellen empfehlen, wo nicht so viele Touristen sind und gleichzeitig auch viel bessere Chancen bei dem Angeln sind. Hier kommen von Juni bis August nämlich viele Familien her, um am Wasser zu entspannen. Falls ihr als Angler aber im Mai oder dann erst September oder Oktober kommt, ist es hier relativ ruhig und man kann hier sehr gut angeln.

Arkösund als solche ist vor der Ostsee durch Inseln geschützt. Eine von den heißt Arkö, die andere Gransö, weiter gibt es hier auch viele anderen kleinen Inseln und nicht tiefe Stellen. Die Lokalität hier ist sehr verschieden, ihr findet hier Sandstrände, felsigen Untergrund, aber auch natürliche Hindernisse, Unterwasserberge und Schilf. Es sind hier also viele interessante Stellen. Das Wasser ist ein bisschen salzig, man nennt es Brackwasser. Eine Angelerlaubnise bekommt ihr automatisch, sobald ihr euch ein Häuschen und Boot mietet.

Wie schon gesagt, könnt ihr in den Buchten hier schöne Hechte und Barsche fangen, manchmal auch einen Zander, diese sind aber relativ klein. Im Frühling sind hier große Fischschwärme von Heringen und Hornhechten, im Gegenteil sind hier vom Juni bis September Zander, Rotaugen und Rotfedern in den Buchten. Das ist gut zu wissen, um den richtigen Köder wählen zu können. Jeder Angler kann hier nur auf eine Rute angeln und pro Tag einen Hecht zwischen 50 und 75cm, einen Zander mit mindestens 40cm und einen Lachs, welcher mindestens 60cm hat, behalten.

In einigen Abschnitten an der Küste darf man nicht vom Ufer angeln, dies ist ausgeschildert. Es ist aus dem Grund, dass hier Vögel nisten. Es ist auch verboten, auf Privatgrundstücke zu gehen. Es wird hier also vor allem aus dem Boot und das mit Spinnangeln oder Stippangeln mit Köderfisch geangelt. Ihr könnt euch hier ein Boot mit einem Motor mit 8 bis 15PS mieten. Die Boote stehen standartgemäß am Pier bereit, meistens gibt es hier auch einen Raum für die Verarbeitung der Fische und für die Lagerung und Trocknen der Sachen. Falls  ihr etwas vergosst, könnt ihr Angelausrüstung in einem lokalen Geschäft kaufen, welches sich in Norrköping befindet.

Mit der Familie könnt ihr in die Wälder in der Umgebung gehen und Preiselbeeren, Heidelbeeren oder Pilze sammeln. Auf dem Weg könnt ihr auf Elche, Kraniche, Adler und Fischadler stoßen. Ihr könnt auch ein Fahrrad ausleihen und eine Tour machen. In der wärmeren Zeit kann man hier zu einem der Sandstrände baden gehen. Zu anderen Aktivitäten gehört noch Golf, Minigolf, Wasserpolo, Bootsfahrten und Touristik.

Transport

Am günstigsten ist es mit der Fähre zu fahren. Ihr fahrt einfach nach Rostock und von hier dann mit der Fähre nach Trelleborg in Schweden. Der Weg dauert insgesamt sechs Stunden und sobald ihr in Schweden seid, könnt ihr gleich nach Arkösund fahren. 

Ihr könnt natürlich auch mit dem Flieger kommen, dass ist aber denke ich die teurere Variante, denn ihr würdet wahrscheinlich gezwungen sein, auf dem Flughafen ein Auto auszuleihen.

Preise

Meistens kostet hier die Unterkunft um die 350 Euro pro Woche und Person und die Vermietung eines Bootes 8-10PS kommt auf nicht ganze 500 Euro. Die größeren Boote mit größerem Motor werden für mehr vermietet. Die Vermietung von Bettwäsche kostet 200 SEK pro Person und die Endreinigung kostet euch nochmal 1000 SEK.

Zděněk Řeřucha Chefredakteur Zachytame.de

Tielen

Kommentare Angeln in der Nähe der Stadt Arkösund in Schweden

Schreibe einen Kommentar

Kommentar einfügen